Markus Pütz Trading-Service in Köln - Professionelle und zuverlässige Leistungen aus dem Finanzbereich
Markus Pütz Trading-Service in Köln - Professionelle und zuverlässige Leistungen aus dem Finanzbereich
Markus Pütz Trading-Service
Markus Pütz Trading-Service

Tagesanalyse 29.06.2015

 

 

 

 

Tagesanalyse 29.06.2015

 

Grexit - Exit ?

Börseneinbruch erst der Anfang ? 

 

 

Marktkommentar:

 

Noch sind sie gar nicht raus aus dem Euro und wir sehen eine scharfe Korrektur. Ist dass erst der Anfang, oder ist nun „ alles eingepreist“ ? Wohl kaum, denn ein Austritt eines Landes aus der Gemeinschaftswährung war nicht vorgesehen. Vertrauensverlust, Ansteckungsgefahr, alles das steht jetzt im Raum. Nach den Verhandlungen ist vor den Verhandlungen und dem Referendum. Bleibt Abzuwarten wie sich die Bevölkerung Griechenlands am 05.07. 15 entscheidet. Vorkehrungen wurden getroffen, Kapitalverkehskontrollen eingeführt. Bleibt zu beobachten wie sich die Renditen der anderen südländischen Staatsanleihen entwickeln. Hier wird abzulesen sein, inwieweit eine deutliche Verschärfung der derzeitigen Situation eintritt. Weiter mit Sorge zu betrachten bleibt die Börse in China. Hier könnte schon das nächste Problem im Anmarsch sein. Dagegen scheint die Griechenland-Problematik eher harmlos.  In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine spannende Börsenwoche. 

 

 

 

 

 

Ausblick Japan:

 

Der Nikkei steht aktuell (07:06) bei 20226,58 Punkten ein Minus von 479,57  Punkten oder 2,32 Prozent. Im 10 Minuten- und im Stundenchart notiert der Nikkei unterhalb der Wolke, im Tageschart darüber. Im Stundenchart gab es einen deutlichen Short-Kumo-Breakout.  Die Short Kursziele 20731, 20513, 20438 wurden erreicht. Die nächsten Long-Kursziele 20263 und 20521. Auf der Unterseite zu beachten 20121. Hier verläuft die Oberkante der Wolke im Tageschart und es könnte hier eine Stabilisierung eintreten. Im übergeordneten Tageschart ist der Nikkei unter Tenkan  und Kijun gefallen. Die Tageswolke stellt zwischen 20121 und 19800 eine Unterstützung dar. Sollte die Oberkante der Tageswolke bei 20121 nachhaltig nach unten gebrochen werden käme das letzte Swing-Tief vom 07.05.2015 bei 19034 ist Blickfeld. 

 

 

 

Ausblick USA:

 

Der DOW steht aktuell (07:10) bei 17700 Punkten. In allen drei Zeitebenen notiert der DOW unterhalb der Wolke. Die Short-Kursziele 17862 und 17700 wurden erreicht. Die nächsten Long-Kursziele im Stundenchart nun bei 17726 und 17818. Bei 17700 befindet sich ein Dreifach-Boden als starke Unterstützung. Sollte der DOW nachhaltig darunter abfallen könnte das letzte Swing-Tief vom 26.03.15 bei 17549 angelaufen werden.Es wird sich nun zeigen müssen ob die Kursmarke 17700 halten kann. Bevor dies nicht entschieden ist, wäre ich mit Long-Positionen eher vorsichtig. Im übergeordneten Tageschart gab es einen deutlichen Short-Kumo-Breakout. Der Ichimoku steht kurz davor ein starkes Verkaufssignal auszubilden. Die nächsten Long-Kursziel hier bei 17818, 17900, 17940. Danach dann die Widerstandszone 18055-18085. Auf der Unterseite zu beachten der Dreifach-Boden bei 17700. Sollte dieser nachhaltig nach unten Gebrauchen werden liegen die nächsten Kursziele im Bereich 17549-17323.

 

 

 

Ausblick Deutschland:

 

Der DAX stieg Freitag auf 11492,43 Punkte ein Plus von 19,3 Punkten oder 0,17 Prozent. Der DAX steht aktuell (07:23) bei 10999 Punkten deutlich darunter. In allen drei Zeitebenen notiert der DAX unterhalb der Wolke. Die Short Kursziele 11380, 11302, 11265, 11166 wurden erreicht. Bleiben weiterhin unsere übergeordneten Short-Kursziele 10863 und 10563. Die nächsten Long-Kursziele nun bei 11022, 11078, 11166, 11265. Danach die Widerstandszone 11302-11380. Auf der Unterseite zu beachten 10863. Im übergeordneten Tageschart ist der DAX unter Tenkan und Kijun gefallen. Die nächsten Long-Kursziele hier bei 11166, 11265, 11302, 11380, 11427. Auf der Unterseite zu beachten 10863. Im Tageschart zu sehen ein Doppelboden bei ca. 10800. 2 Tageskerzen bei 10798 und 10805. Sollte dieser Kursbereich nachhaltig nach unten gebrochen werden kommt unser Short-Kursziel 10563 ins Blickfeld. Darunter müsste man im Chart schon weit zurück gehen und käme auf das letzte Swing-Tief vom 06.01.2015 bei 9379.

 

 

Doch immer im Auge behalten wir haben politische Börsen, da kommt man mit Charttechnik alleine nicht weiter.

 

 

 

Zwischen 11035 und 10979 ist der DAX neutral. Oberhalb von 11035 können eng abgesicherte Long-Positionen mit den Kurszielen 11050, 11071, 11122, 11143, 11166, 11172, 11198, 11220, 11265, 11302, 11348, 11380, 11427, 11452, 11478, 11511, 11551, 11578,  11619, 11639, 11665, 11685, 11723,  11753, 11788, 11800, 11820, 11855, 11881,  11917, 11940, 11958, 11972, 12015,  12035, 12073, 12085,  12098, 12114, 12127, 12150, 11166, 12194, 12221, 12251,  12286 12301, 12331, 12360, 12383, 12400, 12421, 12452 12474, 12492, 12517, 12531, 12577, 12600, 12615, 12629, 12654, 12671, 12695 eröffnet werden.

 

Unterhalb 10979 können eng abgesicherte Short-Positionen mit den Kurszielen 10955, 10940, 10921, 10871,  10856, 10841, 10822, 10792, 19760, 10735, 10715, 10661, 10620, 10592, 10563, 10544, 10512, 10503, 10477, 10463, 10441, 10430, 10396, 10371, 10323, 10285, 10255, 10244, 10217, 10181, 10148, 10105, 10078, 10055, 10043, 10000, 9971, 9942, 9922, 9902, 9885, 9863, 9855, 9811, 9791, 9772, 9741, 9722, 9709, 9681, 9641, 9612, 9605, 9581, 9561, 9545, 9530, 9510, 9478, 9455, 9435, 941, 9412, 9398, 9352, 9321, 9300, 9294, 9283, 9258, 9234, 9221, 9198, 9166, 9155, 9137, 9120, 9109, 9088, 9072 9059, 9034, 9017, 9000, 8971, 8925, 8910, 8875, 8847, 8834, 8812, 8799, 8772,8726, 8699, 8630, 8585, 8544, 8522, 8498, 8471, 8440, 8419, 8400, 8378, 8342, 8311, 8280, 8245 eröffnet werden.

 

 

 

 

Heute zu beachten:

 

 

09:00 Spanien: Verbraucherpreisindex (Jahr und Monat)

09:00 Spanien: HVPI (Jahr und Monat)

10:30 GB: M 4 Geldmenge (Monat)

10:30 GB: Hypothekengenehmigungen

10:30 GB: Hypothekendarlehen

10:30 GB: Netto-Kredite an Einzelpersonen

10:30 GB: BoE: Konsumentenkredite

11:00 EU: Unternehmens und Verbraucher Meinungsumfragen

11:00 EU: Geschäftsklima (Monat)

11:00 EU: Verbrauchervertrauen (Monat)

11:00 EU: Erwartungen Verbraucherinflation (Monat)

11:00 EU: Verkaufspreiserwartungen (Monat) 

11:00 EU: Dienstleistungsklima (Monat)

11:00 EU: Stimmung in der Industrie (Monat)

14:00 Deutschland: Verbraucherpreisindex (Jahr und Monat) !

14:00 Deutschland: HVPI (Jahr und Monat) !

14:30 Kanada: Preisindex Industrieprodukte (Jahr und Monat)

14:30 Kanada: Rohstoffpreisindex (Jahr und Monat)

16:00 USA: Schwebende Wohnungsverkäufe (Monat) !!

16:30 USA: Fed. Bank of Dallas Business Performance Index 

 

 

 

 

 

 

 

 

Haftungsausschluss

 

 

Wertpapiere, Derivate und andere Investments können zum Totalverlust des gesamten Einsatzes führen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Die hier veröffentlichten Analysen und Marktkommentare sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Inhalte dürfen generell nicht als Beratung aufgefasst werden auch nicht stillschweigend. Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass alle hier enthaltenen Informationen nach bestem Wissen erstellt worden sind, jedoch keinerlei Haftung für die Richtigkeit übernommen wird. Handelsanregungen oder anderweitige Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder derivativen Finanzprodukten dar. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen der veröffentlichten Inhalte ist somit ausgeschlossen Der Nachdruck, das Verwenden der Inhalte, die weitere Veröffentlichung oder Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors erlaubt.

Kontakt

Markus Pütz Trading-Service

Kalk-Mülheimer Str. 61-63

51103 Köln

Tel: 01753672150

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Markus Pütz Trading-Service in Köln - Professionelle und zuverlässige Leistungen aus dem Finanzbereich