Markus Pütz Trading-Service in Köln - Professionelle und zuverlässige Leistungen aus dem Finanzbereich
Markus Pütz Trading-Service in Köln - Professionelle und zuverlässige Leistungen aus dem Finanzbereich
Markus Pütz Trading-Service
Markus Pütz Trading-Service

Tagesanalyse 29.04.2015

 

 

 

 

Tagesanalyse 29.04.2015

 

DAX: Zwischen 12084 und 11639 gefangen 

Wirtschaftsdaten, US-Zinsentscheid und FOMC Aussage im Fokus

Gefahr aus China ?

 

 

Marktkommentar:

 

In den letzten Tagen ist ein Ansteigen des EUR/USD zu bemerken. Nach unserer Auffassung könnte sich dies bis in den Bereich von 1,12-1,14 fortsetzen. Dies könnte die DAX-Performance unter Umständen negativ beeinflussen. Der DAX ist seit längerer Zeit zwischen den Kursmarken 12084 und 11639 gefangen. Bei vorgenanntem Szenario erwarte ich einen Test der Unterkante der Tageswolke bei derzeit 11475. Ziel einer nach unten gerichteten Korrekturbewegung könnte 10563 sein. Neue Gefahren drohen aus China. So stieg der SSE Composite Index in diesem Jahr um 119 %. Immer mehr Chinesen, vom Teenager bis zum Rentner, kaufen Aktien und das fataler Weise auf Kredit. Sollte es hier zu einer deutlichen Korrektur kommen und davon ist nach einem solchen Anstieg auch mal auszugehen, könnten schnell einige bei der Rückzahlung ihrer Kredite in Schieflache geraten. Es droht dann eine neue Bankenkrise , deren Auswirkungen weltweit zu spüren wären. Heute um 20:00 der US-Zinsentscheid und die FOMC Aussage. Hier könnten bei konkreten Aussagen zur zukünftigen  US-Zinspolitik die Karten neu gemischt werden. 

 

Also weiter Augen auf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausblick Japan:

 

Die Börse in Japan bleibt wegen des Showa-Tages geschlossen. 

 

 

 

 

Ausblick USA:

 

Der DOW steht aktuell (06:51) bei 18110 Punkten. Im 10 Minutenchart notiert der DOW innerhalb der Wolke, im Stunden- und im Tageschart darüber. Im Stundenchart gab es einen Long-Kumo-Breakout der noch durch weiter steigende Notierungen bestätigt werden muss. Zusätzlich erzeugte der Ichimoku ein schwaches Kaufsignal. Die Long-Kursziele 18085 und 18104 wurden erreicht, bleiben noch 18124 und 18175. Bei 18150 kommt der DOW an einen Widerstand an dem er bisher mehrfach scheiterte. Sollte dieser nachhaltig nach oben gebrochen werden könnte sich der Anstieg bis in den Bereich 18249-18368 fortsetzen. Auf der Unterseite stellt die Stundenwolke zwischen 18096-18048 eine Unterstützung dar. Sollte der DOW nachhaltig darunter abfallen so könnte der Kursbereich 17948-17847 angelaufen werden. Im übergeordneten Tageschart notiert der DOW weiterhin oberhalb der Wolke. Der wichtige Anstieg über die Kursregion 18150-18177 blieb jedoch aus. Ein leichtes Verkaufssignal wurde erzeugt. Im Ichimoku derzeit alles auf grün. Ein erstes Warnzeichen wäre ein abfallen unter Tenkan bei 18018. Die Tageswolke bietet Unterstützung von 17916-17831. Die Long-Kursziele im Tageschart weiterhin 18175, 18249 und 18368. Auf der Unterseite bleibt zu beachten 18018 und 17884. Bei einem abfallen unter die Tageswolke bei 17831 liegen die nächsten Unterstützungen bei 17654,und 17338.

 

Doch heute ist wieder US-Zinsentscheid und FOMC Aussage um 20:00 Uhr. Da kommen wir mit Charttechnik alleine nicht weiter. Starke Kursausschläge in beide Richtungen sind möglich. An solchen Tagen, wie immer, besonders auf Positionsgrößen und SL achten. Mit Spannung erwartet wird, ob es neue, konkrete Aussagen zur geplanten Zinswende in den USA gibt. 

 

 

 

Ausblick Deutschland:

 

Der DAX fiel gestern auf 11811,66 Punkte ein Minus von 227,50 Punkten oder 1,89 Prozent. Der DAX steht aktuell (07:23) bei 11819 Punkten darüber. Im 10 Minuten- und im Tageschart notiert der DAX innerhalb der Wolke, im Stundenchart darunter. Im Stundenchart gab es einen Short-Kumo-Breakout. Die Short-Kursziele 11955, 11909 und 11832 wurden erreicht. Die nächsten Long-Kursziele liegen bei 11837 und 11876. Die Stundenwolke stellt zwischen 11889-11959 einen Widerstand dar. Auf der Unterseite zu beachten 11769 und 11736. Im übergeordneten Tageschart ist der DAX unter Tenkan und Kijun gefallen und ist in die Tageswolke eingetaucht. Die Tageswolke bietet Unterstützung von 11882-11475. Die nächsten Long-Kursziele im Tageschart liegen bei 11863 (Tenkan), 12022 (Kijun), 12035 und 12084. Oberhalb 12084 könnte der DAX wahrscheinlich nach oben ausbrechen. Auf der Unterseite besonders zu beachten 11639. Bei einem nachhaltigen abfallen darunter dürfte die Unterkantte der Tageswolke bei 11475 angelaufen werden. Sollte dieser Kursbereich nachhaltig unterschritten werden lägen die nächsten Unterstützungen bei 11200, 10979 und 10563. So lange der Kursbereich 11769-11639 noch hält, ist nicht von einer stärkeren Korrektur auszugehen. 

 

Um aus seiner Seitwärtsbewegung auszubrechen müsste nach oben die Kursmarke 12084 und nach unten die Kursmarke 11639 gebrochen werden. 

 

 

 

Doch immer im Auge behalten wir haben politische Börsen, da kommt man mit Charttechnik alleine nicht weiter.

 

 

 

Zwischen 11855 und 11795 ist der DAX neutral. Oberhalb von 11855 können eng abgesicherte Long-Positionen mit den Kurszielen 11870, 11900, 11922, 11945, 11958, 11972, 12015,  12035, 12073, 12084,  12098, 12115, 12127, 12150, 11166, 12194, 12221, 12251,  12286 12301, 12331, 12360, 12383, 12400, 12421, 12452 12474, 12492, 12517, 12531, 12577, 12600, 12615, 12629, 12654, 12671, 12695 eröffnet werden.

 

Unterhalb 11795 können eng abgesicherte Short-Positionen mit den Kurszielen 11769,  11741 ,11728, 11655. 11639, 11618, 11596, 11544, 11507, 11470, 11455, 11440, 11406, 11388,  11375, 11349, 11308, 11294, 11268, 11246, 11212, 11192, 11179, 11168, 11126, 11098, 11078, 11032, 11000, 10974 ,10951,10944, 10922, 10900, 10880,  10865, 10841, 10822, 10792, 19760, 10735, 10715, 10661, 10620, 10592, 10563, 10544, 10512, 10503, 10477, 10463, 10441, 10396, 10371, 10323, 10285, 10255, 10244, 10217, 10181, 10148, 10105, 10078, 10055, 10043, 10000, 9971, 9942, 9922, 9902, 9885, 9863, 9855, 9811, 9791, 9772, 9741, 9722, 9709, 9681, 9641, 9612, 9605, 9581, 9561, 9545, 9530, 9510, 9478, 9455, 9435, 941, 9412, 9398, 9352, 9321, 9300, 9294, 9283, 9258, 9234, 9221, 9198, 9166, 9155, 9137, 9120, 9109, 9088, 9072 9059, 9034, 9017, 9000, 8971, 8925, 8910, 8875, 8847, 8834, 8812, 8799, 8772,8726, 8699, 8630, 8585, 8544, 8522, 8498, 8471, 8440, 8419, 8400, 8378, 8342, 8311, 8280, 8245 eröffnet werden.

 

 

 

 

Heute zu beachten:

 

08:00 GB: Landesweiter HVPI (Monat)

08:00 GB: Nationaler Immobilienindex (Jahr)

09:00 Spanien: Einzelhandelsumsatz (Jahr)

10:00 Italien: Konjunkturoptimismus (Monat)

10:00 Italien: Verbrauchervertrauen (Monat)

10:00 EU: Geldmenge M 3 (Monat)

10:00 EU: Private Kredite

11:00 EU: Unternehmens- und Verbraucher Meinungsumfragen (Monat)

11:00 EU: Geschäftsklima (Monat)

11:00 EU: Dienstleistungsklima (Monat)

11:00 EU: Verkaufspreiserwartungen (Monat)

11:00 EU: Verbrauchervertrauen (Monat)

11:00 EU: Erwartung Verbraucherinflation (Monat)

11:00 EU: Stimmung in der Industrie (Monat)

12:00 GB: CBI Realisierter Handel !!

13:00 USA: MBA Hypothekenanträge 

14:00 Deutschland: Verbraucherpreisindex (Jahr und Monat) !! 

14:00 Deutschland: HVPI (Jahr und Monat) !

14:30 USA: BIP (Quartal) !!!

14:30 USA: BIP Preisindex !!

14:30 Kanada: Preisindex für Industrieprodukte (Monat)

14:30 Kanada: Rohstoffpreisindex (Jahr und Monat)

16:30 USA: Erdöllagerbestand

16:30 USA: Benzinbestände 

20:00 USA: Bekanntmachung zum Zinssatz der US-Notenbank !!!

20:00 USA: FOMC Aussage !!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Haftungsausschluss

 

 

Wertpapiere, Derivate und andere Investments können zum Totalverlust des gesamten Einsatzes führen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Die hier veröffentlichten Analysen und Marktkommentare sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Inhalte dürfen generell nicht als Beratung aufgefasst werden auch nicht stillschweigend. Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass alle hier enthaltenen Informationen nach bestem Wissen erstellt worden sind, jedoch keinerlei Haftung für die Richtigkeit übernommen wird. Handelsanregungen oder anderweitige Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder derivativen Finanzprodukten dar. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen der veröffentlichten Inhalte ist somit ausgeschlossen Der Nachdruck, das Verwenden der Inhalte, die weitere Veröffentlichung oder Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors erlaubt.

Kontakt

Markus Pütz Trading-Service

Kalk-Mülheimer Str. 61-63

51103 Köln

Tel: 01753672150

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Markus Pütz Trading-Service in Köln - Professionelle und zuverlässige Leistungen aus dem Finanzbereich