Markus Pütz Trading-Service in Köln - Professionelle und zuverlässige Leistungen aus dem Finanzbereich
Markus Pütz Trading-Service in Köln - Professionelle und zuverlässige Leistungen aus dem Finanzbereich
Markus Pütz Trading-Service
Markus Pütz Trading-Service

Tagesanalyse 26.05.2015

 

 

 

 

Tagesanalyse 26.05.2015

 

Kann der DAX das Kursniveau halten ?

US-Wirtschaftsdaten im Fokus

 

 

 

Marktkommentar:

 

 

Da ist sie wieder die Sorge um die Zahlungsfähigkeit Griechenlands. Es scheint ungewiss, ob die nächste Rückzahlung an den IWF im Juni erfolgen kann. Der Chef des ESM Klaus Reling warnt vor einer Staatspleite Griechenlands. Eine schnelle Einigung um die Reformpläne muss nun her.  Auch die Ergebnisse der Kommunalwahlen in Spanien tragen nicht gerade zur Beruhigung der Märkte bei. Für die konservative Partei von Ministerpräsident Rajoy gab es deutliche Verluste. Die neue Linkspartei Podemus erhielt überraschend viele Stimmen. Auch sie ist wie Syriza in Griechenland gegen die aktuelle Sparpolitik. Droht in Spanien nun ein zweites Griechenland ? Der Zahlungsausfall Griechenlands wäre wohl noch zu verkraften würde jedoch dem Euro-System erheblichen Schaden zufügen. Ein Zahlungsausfall Spaniens wäre wohl das Ende. In den nächsten Wochen stehen uns also turbulente Zeiten bevor. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausblick Japan:

 

Der Nikkei steht aktuell (06:42) bei 20431,33 Punkten ein Plus von 17,56 Punkten oder 0,09 Prozent. Im allen drei Zeitebenen notiert der Nikkei oberhalb der Wolke. Das Long-Kursziel 20410 wurde erreicht 20465 noch nicht ganz.  Die nächsten Long-Kursziele bei 20510 und 20575. Auf der Unterseite zu beachten 20402. Die Stundenwolke stellt zwischen 20361-20282 eine Unterstützung dar. Während im Ichimoku noch alles auf grün ist sind im Stundenchart erste leichte Verkaufssignale erkennbar. Im übergeordneten Tageschart nun wieder alles auf grün. Der Ichimoku hat ein neutrales Kaufsignal ausgebildet. Die nächsten Long-Kursziele hier 20510, 20761. Rein technisch gesehen befindet sich der nächste Hauptwiderstand bei 20863. Ein erstes Warnzeichen wäre ein abfallen unter Tenkan bei derzeit 20210. Die Tageswolke stellt zwischen 19781-19423 eine Unterstützung dar. Darin noch Kijun bei 19754. Die nächsten darunter bei 19245 und 18872. 

 

 

 

 

Ausblick USA:

 

Der DOW steht aktuell (07:12) bei 18220 Punkten. Im 10 Minuten- und im Stundenchart notiert der DOW unterhalb der Wolke, im Tageschart darüber. Im Stundenchart gab es einen Short-Kumo-Breakout. Die nächsten Long-Kursziele liegen bei 18297, 18340 und 18405. Der Widerstand bei 18337 konnte nicht nachhaltig überwunden werden und das Short-Kursziel 18239 wurde erreicht. Bleiben noch 18198, 18150 und 18085. Der Stundenchart sieht nun wieder negativer aus. Die Stundenwolke ist allerdings recht dünn, so dass es häufig zu Fehlsignalen kommt. Die Stundenwolke stellt zwischen 18254-18265 einen Widerstand dar. Der Ichimoku hat ein Verkaufssignal erzeugt. Im übergeordneten Tageschart trübt sich das Bild langsam ein. Der DOW ist unter Tenkan (18284) gefallen. Nun könnte Kijun bei 18025 angesteuert werden. Die Tageswolke stellt zwischen 17932-17878 eine Unterstützung dar.  Eine Unterstützung davor 18150 und 18085.  Die nächsten Long-Kursziele liegen bei 18340 und 18510.  Auf der Unterseite bleibt zu beachten der Bereich 18150-18085. Sollte der DOW erneut darunter abfallen, lägen die nächsten Short-Kursziele bei 18006,  17909, 17810, 17772, 17654 und 17338.

 

 

 

 

Ausblick Deutschland:

 

Der DAX fiel Freitag auf 11815,01 Punkte ein Minus von 49,58 Punkten oder 0,42 Prozent. Der DAX steht aktuell (07:23) bei 11774 Punkten darunter. Im 10 Minuten- und im Tageschart notiert der DAX innerhalb der Wolke, im Stundenchart darunter. Die nächsten Long-Kursziele bei 11855,11894,11949 und den runden 12000. Im Stundenchart gab es einen Short-Kumo-Breakout und das Short-Kursziel 11833 wurde erreicht. Der DAX notiert erneut unter der Widerstandszone 11820-11855.

 

Im übergeordneten Tageschart notiert der DAX nun innerhalb der Wolke, die zwischen 11781-11870 einen Widerstand darstellt. Der Ichimoku hat ein schwaches Kaufsignal ausgebildet. Ein nachhaltiger Ausbruch über die Tageswolke bei 11870 hinaus würde ein weiteres Kaufsignal darstellen. Kursziel wäre dann die Region 12000-12065. Momentan nur schwer für mich einzuschätzen wo die Reise hingeht. Ein Anstieg über 11949 wäre positiv zu werten auf der Gegenseite steht ein Abfällen unter 11753. Lassen wir uns also überraschen.  Beim überwinden des Kursbereichs 12085-12114 könnte der DAX erneut Richtung ATH laufen. Die scheint mir momentan eher unwahrscheinlich. Die nächsten Long-Kursziele hier 11940, 12000 und 12085. Auf der Unterseite zu beachten 11753, 11639, 11609 und 11545.

 

 

Doch immer im Auge behalten wir haben politische Börsen, da kommt man mit Charttechnik alleine nicht weiter.

 

 

 

Zwischen 11814 und 11769 ist der DAX neutral. Oberhalb von 11814 können eng abgesicherte Long-Positionen mit den Kurszielen 11825, 11855, 11881,  11917, 11940, 11958, 11972, 12015,  12035, 12073, 12085,  12098, 12114, 12127, 12150, 11166, 12194, 12221, 12251,  12286 12301, 12331, 12360, 12383, 12400, 12421, 12452 12474, 12492, 12517, 12531, 12577, 12600, 12615, 12629, 12654, 12671, 12695 eröffnet werden.

 

Unterhalb 11769 können eng abgesicherte Short-Positionen mit den Kurszielen 11753, 11725, 11710, 11685, 11639,  11615, 11598, 11551, 11539, 11509, 11471, 11450, 11426, 11397, 11379, 11344, 11302,  11282, 11268, 11246, 11212, 11196, 11179, 11168, 11126, 11098, 11078, 11032, 11000, 10974 ,10951,10944, 10922, 10900, 10880,  10856, 10841, 10822, 10792, 19760, 10735, 10715, 10661, 10620, 10592, 10563, 10544, 10512, 10503, 10477, 10463, 10441, 10430, 10396, 10371, 10323, 10285, 10255, 10244, 10217, 10181, 10148, 10105, 10078, 10055, 10043, 10000, 9971, 9942, 9922, 9902, 9885, 9863, 9855, 9811, 9791, 9772, 9741, 9722, 9709, 9681, 9641, 9612, 9605, 9581, 9561, 9545, 9530, 9510, 9478, 9455, 9435, 941, 9412, 9398, 9352, 9321, 9300, 9294, 9283, 9258, 9234, 9221, 9198, 9166, 9155, 9137, 9120, 9109, 9088, 9072 9059, 9034, 9017, 9000, 8971, 8925, 8910, 8875, 8847, 8834, 8812, 8799, 8772,8726, 8699, 8630, 8585, 8544, 8522, 8498, 8471, 8440, 8419, 8400, 8378, 8342, 8311, 8280, 8245 eröffnet werden.

 

 

 

 

Heute zu beachten:

 

12:00 GB: CB Realisierter Handel

14:30 USA: Auftragseingang Gebrauchsgüter (Monat) !

14:30 USA: Kernrate Gebrauchsgüter (Monat) !!

14:30 USA: Langlebige Güter (Monat)

14:30 USA: Kernrate Bestellungen Investitionsgüter (Monat) !

14:55 USA: Redbook (Jahr und Monat)

15:00 USA: Hauspreisindex (Monat)

15:00 USA: Immobikienindex (Jahr)

15:00 USA: S&P/CS HPI Composite 20 (Jahr und Monat) !

15:45 USA: Einkaufsmanager-Index Dienstleistungen (Monat) !

16:00 USA: CB Verbrauchervertrauen !!

16:00 USA: Verkäufe neuer Eigenheime !!

16:00 USA: Richmond Fed Herstellungsindex (Monat)

16:00 USA: Richmond Fed Gewerbelieferungen 

16:00 USA. Richmond Fed Dienstleistungsindex 

16:30 USA: Federal Reserve Bank of Dallas: Business Performance Index 

18:30 USA: FOMC Mitglied Fischer spricht !!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Haftungsausschluss

 

 

Wertpapiere, Derivate und andere Investments können zum Totalverlust des gesamten Einsatzes führen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Die hier veröffentlichten Analysen und Marktkommentare sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Inhalte dürfen generell nicht als Beratung aufgefasst werden auch nicht stillschweigend. Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass alle hier enthaltenen Informationen nach bestem Wissen erstellt worden sind, jedoch keinerlei Haftung für die Richtigkeit übernommen wird. Handelsanregungen oder anderweitige Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder derivativen Finanzprodukten dar. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen der veröffentlichten Inhalte ist somit ausgeschlossen Der Nachdruck, das Verwenden der Inhalte, die weitere Veröffentlichung oder Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors erlaubt.

Kontakt

Markus Pütz Trading-Service

Kalk-Mülheimer Str. 61-63

51103 Köln

Tel: 01753672150

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Markus Pütz Trading-Service in Köln - Professionelle und zuverlässige Leistungen aus dem Finanzbereich