Markus Pütz Trading-Service in Köln - Professionelle und zuverlässige Leistungen aus dem Finanzbereich
Markus Pütz Trading-Service in Köln - Professionelle und zuverlässige Leistungen aus dem Finanzbereich
Markus Pütz Trading-Service
Markus Pütz Trading-Service

Tagesanalyse 23.06.2015

 

 

 

 

Tagesanalyse 23.06.2015

 

Starker Anstieg nach Griechenland-Gipfel  

Strohfeuer oder nachhaltige Umkehr ?

Wirtschaftsdaten im Fokus

 

 

 

Marktkommentar:

 

Ein Vorschlag den man nicht durchrechnen konnte. Es steht fest das nichts fest steht. Eine Einigung scheint wahrscheinlicher. Dies ist eigentlich alles was man vom Gipfel mitnehmen konnte. Es reicht für ein wahres Freudenfeuerwerk an den Märkten. Freude darüber das mal wieder „weitergewurstelt“ wird. Dabei wurde noch kein Euro der Schuld getilgt. Warten wir also ab, ob es sich mal wieder um ein Strohfeuer oder um eine mögliche Nachhaltige Umkehr handelt. 

 

 

 

 

 

Ausblick Japan:

 

Der Nikkei steht aktuell (06:58) bei 20739,78 Punkten ein Plus von 311,59 Punkten oder 1,53 Prozent. In allen drei Zeitebenen notiert der Nikkei oberhalb der Wolke. Die Long-Kursziele 20500 und 20706 wurden erreicht 20775 noch nicht ganz. Die nächsten nun bei 20863 und dann den runden 21000. Auf der Unterseite zu beachten Kijun bei 20638. Die Stundenwolke stellt zwischen 20364-20250 eine Unterstützung dar. Im übergeordneten Tageschart hat der MACD ein Kaufsignal erzeugt. Es wird sich zeigen müssen, ob es gelingt das nächste Long-Kursziel 20863 nachhaltig nach oben zu überwinden in Richtung der runden 21000. Beim Ichimoku ist noch keine Entscheidung gefallen. Tenkan und Kijun liegen gleich auf. Dies ist auch die auf der Unterseite zu beachtende Kursmarke 20348. Die Tageswolke stellt zwischen 19821-19660 eine Unterstützung dar. 

 

 

 

 

Ausblick USA:

 

Der DOW steht aktuell (07:40) bei 18152 Punkten und reagierte auf die Euphorie der europäischen Märkte eher verhalten.In allen drei Zeitebenen notiert der DOW oberhalb der Wolke. Im Stundenchart gab es einen deutlichen Long-Kumo-Breakout. Das Long-Kursziel 18085 wurde erreicht. Bleibt noch 18178 und 18254. Es wird sich zeigen müssen,ob diese Kursziele erreicht werden können und der Ausbruch aus der Widerstandszone 18055-18085 nachhaltig gelingt.  Auf der Unterseite zu beachten Kijun bei 18134. Die Stundenwolke ist recht dünn und stellt zwischen 18081-18068 eine Unterstützung dar. Im übergeordneten Tageschart gab es einen Long-Kumo-Breakout der noch durch weiter steigende Notierungen bestätigt werden muss. Im ichimoku immer noch ein schwaches Verkaufssignal. Die nächsten Long-Kursziele hier 18198, 18271 und 18323. Die Tageswolke stellt zwischen 18111-17957 eine Unterstützung dar. Auf der Unterseite zu beachten 18085, 18055 und Kijun bei 17984. 

 

 

 

Ausblick Deutschland:

 

Der DAX stieg gestern  auf 11460,50 Punkte ein Plus  von 420,40 Punkten oder 3,81 Prozent. Der DAX steht aktuell (07:53) bei 11519  Punkten deutlich  darüber. Im 10 Minuten- und im Stundenchart notiert der DAX oberhalb der Wolke, im Tageschart darunter. Im Stundenhart die ersten leichten Verkaufssignale. Die nächsten Long-Kursziele hier 11551, 11581, 11639. Auf der Unterseite zu beachten 11505-11411. Sollte der DAX erneut nachhaltig darunter abfallen könnte der Bereich der Stundenwolke zwischen 11221-11132 angelaufen werden. Im übergeordneten Tageschart sieht es jetzt etwas besser aus. Der MACD hat ein Kaufsignal erzeugt. Im Ichimoku ist noch ein Verkaufssignal aktiv und der DAX notiert noch immer unterhalb der Tageswolke die zwischen 11581-11788 einen Widerstand darstellt. Darin die wichtige Kursmarke 11639. Die wichtigen Kursmarken auf dem Weg nach oben 11551, 11581, 11639 und 11788. Auf der Unterseite zu beachten 11445, 11362, 11302, 11265, 11166.

 

Vielleicht können die Wirtschaftslagen von 09:30 die erste Tagesrichtung vorgeben.

 

Doch immer im Auge behalten wir haben politische Börsen, da kommt man mit Charttechnik alleine nicht weiter.

 

 

 

Zwischen 11581 und 11529 ist der DAX neutral. Oberhalb von 11581 können eng abgesicherte Long-Positionen mit den Kurszielen 11605, 11639, 11665, 11685, 11723,  11753, 11772, 11800, 11820, 11855, 11881,  11917, 11940, 11958, 11972, 12015,  12035, 12073, 12085,  12098, 12114, 12127, 12150, 11166, 12194, 12221, 12251,  12286 12301, 12331, 12360, 12383, 12400, 12421, 12452 12474, 12492, 12517, 12531, 12577, 12600, 12615, 12629, 12654, 12671, 12695 eröffnet werden.

 

Unterhalb 11529 können eng abgesicherte Short-Positionen mit den Kurszielen   11509, 11477, 11427, 11415, 11405, 11380, 11360, 11348, 11302, 11285, 11265, 11221, 11198, 11172, 11166, 11143, 11122,  11071, 11036, 10995, 10975, 10940, 10921, 10871,  10856, 10841, 10822, 10792, 19760, 10735, 10715, 10661, 10620, 10592, 10563, 10544, 10512, 10503, 10477, 10463, 10441, 10430, 10396, 10371, 10323, 10285, 10255, 10244, 10217, 10181, 10148, 10105, 10078, 10055, 10043, 10000, 9971, 9942, 9922, 9902, 9885, 9863, 9855, 9811, 9791, 9772, 9741, 9722, 9709, 9681, 9641, 9612, 9605, 9581, 9561, 9545, 9530, 9510, 9478, 9455, 9435, 941, 9412, 9398, 9352, 9321, 9300, 9294, 9283, 9258, 9234, 9221, 9198, 9166, 9155, 9137, 9120, 9109, 9088, 9072 9059, 9034, 9017, 9000, 8971, 8925, 8910, 8875, 8847, 8834, 8812, 8799, 8772,8726, 8699, 8630, 8585, 8544, 8522, 8498, 8471, 8440, 8419, 8400, 8378, 8342, 8311, 8280, 8245 eröffnet werden.

 

 

 

 

Heute zu beachten:

 

 

08:45 Frankreich: Konjunkturumfrage (Monat)

09:00 Frankreich: Markit Einkaufsmanager-Index (Monat)

09:00 Frankreich: Herstellungs-Einkaufsmanager-Index (Monat)

09:30 Deutschland: Zusammengesetzter ISM Einkaufsmanager-Index (Monat) 

09:30 Deutschland: Herstellungs-Einkaufsmanager-Index (Monat) !!

09:30 Deutschland: Dienstleistungs-Einkaufsmanager-Index !

10:00 Italien: Auftragseingang Industrie (Jahr und Monat)

10:00 Italien: Industrieverkäufe (Jahr und Monat)

10:00 EU: Herstellungs-Einkaufsmanager-Index (Monat) !!

10:00 EU: Markit Einkaufsmanager-Index (Monat) !

10:00 EU: Dienstleistungs-Einkaufsmanager-Index (Monat) !

11:00 Italien: Einzelhandelsumsatz (Jahr und Monat)

12:00 GB: CBI Industrielle Trendaufträge (Monat) !

14:00 USA: FOMC Mitglied Powell spricht !!

14:30 USA: Kernrate Gebrauchsgüter (Monat) !!

14:30 USA: Auftragseingang Gebrauchsgüter (Monat) !

14:30 USA: Langlebige Güter (Monat)

14:30 USA. Kernrate Bestellungen Investitionsgüter (Monat)

14:55 USA: Redbook (Jahr und Monat)

15:00 USA: Hauspreisindex (Monat)

15:45 USA: Einkaufsmanager-Index Produktion (Monat) !

16:00 USA. Verkäufe von Eigenheimen (Monat) !!

16:00 USA: Richmond Fed Herstellungsindex (Monat)

16:00 USA: Richmond Gewerbelieferungen (Monat)

16:00 USA. Richmond Dienstleistungsindex (Monat)

22:30 USA: Wöchentlicher API Rohöl Bericht

22:30 USA: Wöchentlicher API Benzin Bericht 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Haftungsausschluss

 

 

Wertpapiere, Derivate und andere Investments können zum Totalverlust des gesamten Einsatzes führen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Die hier veröffentlichten Analysen und Marktkommentare sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Inhalte dürfen generell nicht als Beratung aufgefasst werden auch nicht stillschweigend. Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass alle hier enthaltenen Informationen nach bestem Wissen erstellt worden sind, jedoch keinerlei Haftung für die Richtigkeit übernommen wird. Handelsanregungen oder anderweitige Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder derivativen Finanzprodukten dar. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen der veröffentlichten Inhalte ist somit ausgeschlossen Der Nachdruck, das Verwenden der Inhalte, die weitere Veröffentlichung oder Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors erlaubt.

Kontakt

Markus Pütz Trading-Service

Kalk-Mülheimer Str. 61-63

51103 Köln

Tel: 01753672150

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Markus Pütz Trading-Service in Köln - Professionelle und zuverlässige Leistungen aus dem Finanzbereich