Markus Pütz Trading-Service in Köln - Professionelle und zuverlässige Leistungen aus dem Finanzbereich
Markus Pütz Trading-Service in Köln - Professionelle und zuverlässige Leistungen aus dem Finanzbereich
Markus Pütz Trading-Service
Markus Pütz Trading-Service

Tagesanalyse 09.07.2015

 

 

 

Tagesanalyse 09.07.2015

 

DAX kann nicht über 10863 ansteigen

Chinas Börsenkrise rückt in den Fokus

Deutsche Handelsbilanz und US-Arbeitsmarktdaten im Fokus

 

 

 

 

Marktkommentar:

 

Die Krise am chinesischen Aktienmarkt rückt nun weiter in den Fokus. Die Regierung versucht mit Maßnahmen gegenzusteuern. Zuvor hatte sie noch den Boom befeuert. So ist das nun mal mit den geistern die ich rief. Der Krug geht so lange zum Brunnen bis er bricht. Jede Blase kommt nun mal zum platzen. Hier werden allerdings gleich Billionen vernichtet. Es sieht jedoch so aus als könnte die Lage sich heute stabilisieren. Die Griechen haben nun noch bis Sonntag Zeit Reformpläne auf den Tisch zu legen. Doch welche Zeit wird vergehen vom Plan bis zur Umsetzung ? Also bleiben Sie wachsam. 

 

 

 

Ausblick Japan:

 

Der Nikkei steht aktuell (05:43) bei 19526,10 Punkten ein Minus von 211,54  Punkten oder 1,07 Prozent. Im 10 Minutenchart notiert der Nikkei oberhalb der Wolke, im Stunden- und im Tageschart darunter. Das Short-Kursziel 19851 wurde erreicht. Nun kommt das letzte Swing-Tief vom 07.05.2014 ins Blickfeld bei 19034. Die nächsten Long-Kursziele im Stundenchart bei 19699 und 19780. Die Stundenwelke stellt zwischen 19984-20027 einen Widerstand dar. Auf der Unterseite zu beachten 19355 und 19090 vor den bereits genannten 19034.  Im übergeordneten Tageschart gab es einen Short-Kumo-Breakout der noch durch weiter fallende Notierungen bestätigt werden muss. Der Ichimoku hat ein neutrales Verkaufssignal erzeugt. Die nächsten Long-Kursziele liegen derzeit bei 19859 und 20041. Die Tageswolke stellt zwischen 19851-20268 einen Widerstand dar. Auf der Unterseite zu beachten 19355, 19169, 18540, 18037 und 17344. Bei einem nachhaltigen abfallen unter 19355 ist ein anlaufen der Kursregion 18540-18037 wahrscheinlich. 

 

Die weitere Entwicklung hier hängt natürlich auch von der weiteren Entwicklung in China und Hong Kong ab, die derzeit nur schwer einschätzbar ist.

 

 

 

 

Ausblick USA:

 

 

Der DOW steht aktuell (06:24) bei 17619 Punkten. Im 10 Minutenchart notiert der DOW oberhalb der Wolke, im Stunden- und im Tageschart darunter. Im Stundenchart gab es einen Short-Kumo-Breakout der noch durch weiter fallende Notierungen bestätigt werden muss. Das Short Kursziel 17614 wurde fast erreicht bleibt noch 17549. Die nächsten Long-Kursziele im Stundenchart derzeit bei 17681, 17747 und 17783. Die Stundenwolke stellt um 17640 einen kleinen Widerstand dar. 17549 ist das letzte Swing-Tief vom 26.03.2015. Sollte dieses wirklich nachhaltig nach unten gebrochen werden können wir uns wohl weiterhin auf fallende Notierungen einstellen. Die nächsten Kursziele hier bei 17450, 17381 und 17305. Im übergeordneten Tageschart  ist der Short-Kumo-Breakout nun bestätigt. Der Ichimoku hat ein starkes Verkaufssignal erzeugt. Die nächsten Kursziele auf der Long-Seite lägen bei 17721, 17815, 17888, 18018 und 18255. Auf der Unterseite zu beachten 17549, 17450, 17210 und 16746. 

 

 

 

 

 

Ausblick Deutschland:

 

Der DAX stieg gestern auf 10747,30 Punkte ein Plus von 70,52 Punkten oder 0,66  Prozent. Der DAX steht aktuell (06:41) bei 10766 Punkten darüber. Im 10 Minutenchart notiert der DAX oberhalb der Wolke, im Stunden- und im Tageschart darunter. Im Stundenchart hat der Ichimoku ein schwaches Kaufsignal generiert. Die Stundenwolke stellt zwischen 10779-10821 einen Widerstand dar. Der Kursbereich 10800-10829 stellt derzeitig einen Widerstand dar. Dieser wird erst nachhaltig gebrochen, wenn die Kursmarke 10863 überschritten werden kann. Hier könnte dann eine Stabilisierung stattfinden. Auf der Unterseite zu beachten 10719, 10676 und 10610.  Sollte 10610 nachhaltig nach unten gebrochen werden liegt das nächste Short-Kursziel bei 10563. Der Tageschart sieht für mich zur Zeit weiter negativ aus. Der Ichimoku hat ein starkes Verkaufssignal erzeugt. Die nächsten Long-Kursziele nun bei 10941, 11043 und 11166. Darüber dann wieder 11265 und die Widerstandszone 11302-11380.  Auf der Unterseite zu beachten  10719, 10610, 10563. Darunter müsste man im Chart schon weit zurück gehen und käme auf das letzte Swing-Tief vom 06.01.2015 bei 9379. 

 

 

Doch immer im Auge behalten wir haben politische Börsen, da kommt man mit Charttechnik alleine nicht weiter.

 

 

 

Zwischen 10829 und 10769 ist der DAX neutral. Oberhalb von 10829 können eng abgesicherte Long-Positionen mit den Kurszielen 10863, 10891, 10923, 10955, 10978, 11043, 11071,  11091,11122, 11166,  11181, 11196, 11220, 11265, 11302, 11348, 11380, 11427, 11452, 11478, 11511, 11551, 11578,  11619, 11639, 11665, 11685, 11723,  11753, 11788, 11800, 11820, 11855, 11881,  11917, 11940, 11958, 11972, 12015,  12035, 12073, 12085,  12098, 12114, 12127, 12150, 11166, 12194, 12221, 12251,  12286 12301, 12331, 12360, 12383, 12400, 12421, 12452 12474, 12492, 12517, 12531, 12577, 12600, 12615, 12629, 12654, 12671, 12695 eröffnet werden.

 

Unterhalb 10769 können eng abgesicherte Short-Positionen mit den Kurszielen 10755, 10719, 10661, 10620, 10610,  10592, 10563, 10544, 10512, 10503, 10477, 10463, 10441, 10430, 10396, 10371, 10323, 10285, 10255, 10244, 10217, 10181, 10148, 10105, 10078, 10055, 10043, 10000, 9971, 9942, 9922, 9902, 9885, 9863, 9855, 9811, 9791, 9772, 9741, 9722, 9709, 9681, 9641, 9612, 9605, 9581, 9561, 9545, 9530, 9510, 9478, 9455, 9435, 941, 9412, 9398, 9352, 9321, 9300, 9294, 9283, 9258, 9234, 9221, 9198, 9166, 9155, 9137, 9120, 9109, 9088, 9072 9059, 9034, 9017, 9000, 8971, 8925, 8910, 8875, 8847, 8834, 8812, 8799, 8772,8726, 8699, 8630, 8585, 8544, 8522, 8498, 8471, 8440, 8419, 8400, 8378, 8342, 8311, 8280, 8245 eröffnet werden.

 

 

 

 

Heute zu beachten:

 

 

08:00 Deutschland: Import / Export / Handelsbilanz !!

13:00 GB: BoE: Quantitative Lockerung

13:00 GB: Bekanntmachung zum Zinssatz der Bank von England !!

14:15 Kanada: Baubeginne (Monat)

14:30 Kanada: Preisindex für neue Häuser (Monat)

14:30 USA: Anträge und weitergeführte Anträge auf Arbeitslosenhilfe !!!

15:45 USA: Bloomberg Verbrauchervertrauen 

16:30 USA: Erdgaslagerung 

 

 

 

 

 

 

 

 

Haftungsausschluss

 

 

Wertpapiere, Derivate und andere Investments können zum Totalverlust des gesamten Einsatzes führen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Die hier veröffentlichten Analysen und Marktkommentare sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Inhalte dürfen generell nicht als Beratung aufgefasst werden auch nicht stillschweigend. Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass alle hier enthaltenen Informationen nach bestem Wissen erstellt worden sind, jedoch keinerlei Haftung für die Richtigkeit übernommen wird. Handelsanregungen oder anderweitige Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder derivativen Finanzprodukten dar. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen der veröffentlichten Inhalte ist somit ausgeschlossen Der Nachdruck, das Verwenden der Inhalte, die weitere Veröffentlichung oder Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors erlaubt.

 

Kontakt

Markus Pütz Trading-Service

Kalk-Mülheimer Str. 61-63

51103 Köln

Tel: 01753672150

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Markus Pütz Trading-Service in Köln - Professionelle und zuverlässige Leistungen aus dem Finanzbereich