Markus Pütz Trading-Service in Köln - Professionelle und zuverlässige Leistungen aus dem Finanzbereich
Markus Pütz Trading-Service in Köln - Professionelle und zuverlässige Leistungen aus dem Finanzbereich
Markus Pütz Trading-Service
Markus Pütz Trading-Service

Tagesanalyse 08.05.2015

 

 

 

 

Tagesanalyse 08.05.2015

 

DAX: Erneut Tieferes Hoch, tieferes Tief

Abwärtstrend noch intakt , US-Arbeitsmarktdaten im Fokus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausblick Japan:

 

Der Nikkei steht aktuell (06:17) bei 19405,96 Punkten ein Plus von 113,97 Punkten oder 0,59 Prozent. Im 10 Minutenchart notiert der Nikkei oberhalb der Wolke, im Stunden- und im Tageschart darin. Das Long-Kursziel 19368 wurde erreicht das nächste nun bei 19488. Die Stundenwolke stellt zwischen 19334-19468 einen Widerstand dar. Die Ausbruchsrichtung aus der Stundenwolke könnte die weitere Kursrichtung vorgeben, oberhalb von 19488 eher Long Richtung 19559, unterhalb von 19334 eher Short Richtung 19250. Im Stundenchart hat der Ichimoku ein schwaches Kaufsignal erzeugt. Im übergeordneten Tageschart gibt es immer noch 2 Verkaufssignale. Der Ichimoku hat ein schwaches Verkaufssignal ausgebildet. Der Nikkei ist in die Tageswolke zurückgefallen die zwischen 19245-19586 einen Widerstand darstellt. Die Kursmarke 19520 wurde nachhaltig nach unten gebrochen, der Aufwärtstrend ist gestört. Die nächsten Long-Kursziele im Tageschart Tenkan bei 19415 und Kijun bei 19654. Sollte der Nikkei unter 19245 aus der Tageswolke nach unten herausfallen lägen die nächsten Short-Kursziele bei 18845, 18459 und 17860.

 

 

 

 

Ausblick USA:

 

Der DOW steht aktuell (06:26) bei 17964 Punkten. In allen drei Zeitebenen notiert der DOW oberhalb der Wolke. Im Stundenchart gab es einen Long-Kumo-Breakout und ein zusätzliches schwaches Kaufsignal im Ichimoku. Charttechnisch gesehen sieht der Stundenchart nun wieder besser aus. Das Long-Kursziel 17880 wurde erreicht 17967 auch fast. Wichtig nun der nachhaltige anstieg über 18015. Die nächsten Long-Kursziele dann 18085 bevor wir in den Widerstandsbereich um 18150 kommen. Auf der Unterseite zu beachten 17956. Sollte der DOW nachhaltig darunter abfallen wird wohl erneut der Bereich der Stundenwolke zwischen 17908-17858 angelaufen werden, die eine Unterstützung darstellt. Die nächste Unterstützung darunter dann bei 17813.  Im übergeordneten Tageschart notiert der DOW nun knapp oberhalb  der Tageswolke die zwischen 17916 und 17865 eine Unterstützung darstellt. Der Long-Kumo-Breakout muss noch durch weiter steigende Notierungen bestätigt werden. Die nächsten Long-Kursziele wären 18015, 18085 und 18150. Die nächsten Short Kursziele hier 17810, 17772, 17654 und 17338. 

 

Heute kann es um 14:30 Uhr bei den Non-Farm Payrolls  zu größeren Kursbewegungen in beide Richtungen kommen. Daher also bitte, wie immer an solchen Tagen besonders auf Positionsgrößen und SL achten. 

 

 

 

Ausblick Deutschland:

 

Der DAX stieg gestern  auf 11407,97 Punkte ein Plus von 57,82 Punkten oder 0,51 Prozent. Der DAX steht aktuell (06:45) bei 11416 Punkten darüber.  Im 10 Minutenchart notiert der DAX oberhalb der Wolke, im Stundenchart darin und im Tageschart darunter. Die Long-Kursziele 11364 und 11411 wurden erreicht. Die nächsten bei 11464 und 11519. Im Stundenchart hat der Ichimoku ein schwaches Kaufsignal erzeugt. Die Stundenwolke stellt zwischen 11434-11334 einen Widerstand dar. Auch gestern konnte man beobachten das sich der Markt im Bereich um 11450 schwer tut. Selbst wenn der DAX sich in den ersten Stunden seitwärts bewegt würde es im Ichimoku zu einem Long-Kumo-Breakout kommen, der ein Kaufsignal darstellt. In diesem Falle könnte es einen Anstieg in den Bereich bis 11519 geben. Dagegen spricht allerdings das gestern erneut ein tieferes Hoch und ein tieferes Tief ausgebildet wurde, was anzeigt das die aktuelle Abwärtsbewegung noch intakt ist. Auf der Unterseite zu beachten 11379 und 11334. Dazwischen noch die Unterstützung 11364. Sollte der Dax erneut darunter nachhaltig abfallen werden wahrscheinlich die Kursmarken 11302, 11282, 11242, 11196 erneut angelaufen werden.  Im übergeordneten Tageschart notiert der DAX noch immer unterhalb der Wolke, die zwischen 11739 und 12075 einen Widerstand darstellt. Eine nachhaltige Stabilisierung kann erst oberhalb von 11639 eintreten. Beim überwinden von 12085 könnte der DAX erneut Richtung ATH laufen. Dies scheint Momentan aber eher unwahrscheinlich. Die nächsten Long-Kursziele im Tageschart wären Tekan bei 11458 und Kijun bei 11753. Bei einem nachhaltigen abfallen unter 11282 sollte das Short-Kursziel 11196 angelaufen werden. Die nächste Unterstützung darunter dann bei 10938. Darunter dann unsere Short-Kursziele der derzeit laufenden Korrektur bei 10856, 10563 und 10430. 

 

Gleich heute Morgen um 08:00 Uhr deutsche Zahlen zum Import, Export, Handelsbilanz und Industrieproduktion, die vielleicht eine erste Tagesrichtung vorgeben können. Auch heute Mittag um 14:30 Uhr kann es im DAX wegen der Non-farm-Payrolls  zu stärkeren Kursbewegungen in beide Richtungen kommen. Daher bitte wie immer an solchen Tagen auf Positionsgrößen und SL achten. 

 

Doch immer im Auge behalten wir haben politische Börsen, da kommt man mit Charttechnik alleine nicht weiter.

 

 

 

Zwischen 11439 und 11405 ist der DAX neutral. Oberhalb von 11439 können eng abgesicherte Long-Positionen mit den Kurszielen 11450,  11464, 11481, 11519, 11544, 11571, 11580, 11605, 11621, 11639, 11655, 11728, 11741, 11769, 11795, 11821, 11855,  11870, 11900, 11917, 11943, 11958, 11972, 12015,  12035, 12073, 12084,  12098, 12115, 12127, 12150, 11166, 12194, 12221, 12251,  12286 12301, 12331, 12360, 12383, 12400, 12421, 12452 12474, 12492, 12517, 12531, 12577, 12600, 12615, 12629, 12654, 12671, 12695 eröffnet werden.

 

Unterhalb 11405 können eng abgesicherte Short-Positionen mit den Kurszielen 11379, 11334, 11309,  11282, 11268, 11246, 11212, 11196, 11179, 11168, 11126, 11098, 11078, 11032, 11000, 10974 ,10951,10944, 10922, 10900, 10880,  10856, 10841, 10822, 10792, 19760, 10735, 10715, 10661, 10620, 10592, 10563, 10544, 10512, 10503, 10477, 10463, 10441, 10430, 10396, 10371, 10323, 10285, 10255, 10244, 10217, 10181, 10148, 10105, 10078, 10055, 10043, 10000, 9971, 9942, 9922, 9902, 9885, 9863, 9855, 9811, 9791, 9772, 9741, 9722, 9709, 9681, 9641, 9612, 9605, 9581, 9561, 9545, 9530, 9510, 9478, 9455, 9435, 941, 9412, 9398, 9352, 9321, 9300, 9294, 9283, 9258, 9234, 9221, 9198, 9166, 9155, 9137, 9120, 9109, 9088, 9072 9059, 9034, 9017, 9000, 8971, 8925, 8910, 8875, 8847, 8834, 8812, 8799, 8772,8726, 8699, 8630, 8585, 8544, 8522, 8498, 8471, 8440, 8419, 8400, 8378, 8342, 8311, 8280, 8245 eröffnet werden.

 

 

 

 

Heute zu beachten:

 

08:00 Deutschland: Exporte, Importe, Handelsbilanz (Monat) !

08:00 Deutschland: Industrieproduktion (Monat) !!

09:00 GB: Halifax Hauspreisindex (Jahr und Monat)

10:00 Italien: Industrieproduktion (Jahr und Monat)

10:30 GB: Handelsbilanz ( EU und nicht-EU) (Monat) 

14:15 Kanada: Baubeginne 

14:30 USA: Durchschnittseinkommen (Monat)

14:30 USA: Wöchentliche Arbeitszeit (Monat)

14:30 USA: Beschäftigungszahlen Regierung (Monat)

14:30 USA: Fertigungslohnlisten (Monat)

14:30 USA: Beteiligungsquote (Monat)

14:30 USA: Private non-farm Gehaltsabrechnungen (Monat) !!

14:30 USA: Non-farm Gehaltsabrechnungen (Monat) !!!

14:30 USA. Arbeitslosenquote (Monat) !!

14:30 Kanada: Veränderung der Erwerbstätigenzahl (Monat) !

14:30 Kanada: Arbeitslosenquote (Monat) !

14:30 Kanada: Beteiligungsquote (Monat)

16:00 USA: Großhandelswarenbestand (Monat)

16:30 USA: Wöchentlicher ECRI Index 

 

 

 

 

 

Haftungsausschluss

 

 

Wertpapiere, Derivate und andere Investments können zum Totalverlust des gesamten Einsatzes führen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Die hier veröffentlichten Analysen und Marktkommentare sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Inhalte dürfen generell nicht als Beratung aufgefasst werden auch nicht stillschweigend. Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass alle hier enthaltenen Informationen nach bestem Wissen erstellt worden sind, jedoch keinerlei Haftung für die Richtigkeit übernommen wird. Handelsanregungen oder anderweitige Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder derivativen Finanzprodukten dar. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen der veröffentlichten Inhalte ist somit ausgeschlossen Der Nachdruck, das Verwenden der Inhalte, die weitere Veröffentlichung oder Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors erlaubt.

Kontakt

Markus Pütz Trading-Service

Kalk-Mülheimer Str. 61-63

51103 Köln

Tel: 01753672150

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Markus Pütz Trading-Service in Köln - Professionelle und zuverlässige Leistungen aus dem Finanzbereich