Markus Pütz Trading-Service in Köln - Professionelle und zuverlässige Leistungen aus dem Finanzbereich
Markus Pütz Trading-Service in Köln - Professionelle und zuverlässige Leistungen aus dem Finanzbereich
Markus Pütz Trading-Service
Markus Pütz Trading-Service

Tagesanalyse 08.04.2015

 

 

 

 

 

Tagesanalyse 08.04.2015

 

 DAX: Ausbruch ja, aber nachhaltig ?

 FOMC Sitzungsprotokoll im Fokus 

 

 

 

 

 

 

Ausblick Japan:

 

Der Nikkei steht aktuell (06:17) bei 19817,51  Punkten ein Plus von 176,97 Punkten oder 0,90 Prozent. In allen drei Zeitebenen notiert der Nikkei oberhalb der Wolke. Im Stundenchart eine Divergenz im MACD. Die Long-Kursziele 19716 und 19781 wurden erreicht. Die nächsten liegen bei 19844 und 19952. Danach dann die psychologischen 20.000. Auf der Unterseite bleibt zu beachten 19716. Sollte der Nikkei nachhaltig darunter abfallen könnte der Bereich der Stundenwolke zwischen 19570 und 19464 angelaufen werden. Im übergeordneten Tageschart konnte der Widerstand 19660 vorerst überwunden werden. Es gibt auch hier eine Divergenz im MACD. Auch konnte noch kein nachhaltiger Ausbruch aus der Seitwärtsphase seit dem 20.03.2015 gelingen. Als nächstes Long-Kursziel müssen die psychologischen 20.000 überwunden werden. Der Anstieg könnte sich dann in Richtung 20250 fortsetzen. Auf der Unterseite bleibt zu beachten 19340, und 19130. Sollte der Kursbereich 19340-19130 nachhaltig nach unten gebrochen werden so wird wahrscheinlich der Bereich der Tageswolke zwischen 18711-18156 angelaufen werden.

 

 

 

Ausblick USA:

 

Der DOW steht aktuell (06:49) bei 17862 Punkten. Im 10 Minutenchart notiert der DOW unterhalb der Wolke, im Stundenchart darüber und im Tageschart darin. Die Long-Kursziele 17912, 17935 und 17980 konnten vorerst nicht erreicht werden. Im Stundenchart notiert der DOW noch immer oberhalb der Wolke, der Long-Kumo-Breakout muss aber noch durch weiter steigende Notierungen bestätigt werden. Auf der Unterseite zu beachten 17819, 17780 und 17763. Im Bereich 17843-17763 stellt die Stundenwolke eine Unterstützung dar. Im übergeordneten Tageschart notiert der DOW noch immer innerhalb der Wolke die sich von 17924-17660 erstreckt. Im Ichimoku immer noch ein schwaches Verkaufssignal. Wichtig für einen weiteren, möglichen Kursanstieg das die Kursmarke 17952 nachhaltig nach oben überwunden werden kann.  Die nächsten Long-Kursziele liegen hier bei 18037, 18172 und 18380. Sollte der DOW nachhaltig unter 17773 (Tenkan) abfallen, so wird wohl die Unterkante der Tageswolke bei 17660 getestet werden. Die nächsten Unterstützungen darunter bei 17495 und 17215. Heute um 20:00 Uhr besonders auf das FOMC Sitzungsprotokoll achten. An solchen Tagen , wie immer, auf Positionsgrößen und SL achten.

 

 

 

Ausblick Deutschland:

 

Der DAX stieg gestern auf 12123,52 Punkte ein Plus von 156,13 Punkten oder 1,30 Prozent. Der DAX steht aktuell (07:06) bei 12095 Punkten darunter. Im 10 Minutenchart notiert der DAX innerhalb der Wolke, im Stunden- und im Tageschart darüber.  Der DAX konnte gestern im Tageshoch bis 12149 ansteigen, konnte das Kursniveau jedoch nicht halten und fiel sogar unter die von uns genannte, wichtige Kursmarke 12115 zurück. Es wird sich heute zeigen müssen, ob es dem DAX gelingt die 12115 nachhaltig nach oben zu überwinden. Dann könnte das ATH bei 12219 in Angriff genommen werden. Die nächsten Long-Kursziele hier bei 12115, 12150 und 12169. Auf der Unterseite zu beachten 12071. Sollte der DAX nachhaltig darunter abfallen wird wohl der Bereich der Stundenwolke zwischen 12025-11984 angelaufen werden. Die nächste Unterstützung darunter bei 11944. Im übergeordneten Tageschart immer noch Verkaufssignale. Der DAX konnte sich noch nicht aus dem seit 16.03.2015 (ATH) anhaltenden kurzfristigen Seitwärts- Abwärtstrend befreien. Der Ichimoku steht kurz davor hier ein erstes schwaches Verkaufssignal auszubilden. Der DAX befindet sich in einem intakten Aufwärtstrendkanal  der oben von 12695 begrenzt wird. Sollte die Kursmarke 12115 nachhaltig nach oben gebrochen  werden so wird wohl der Kursbereich um 12345 angelaufen werden. Rein charttechnisch gesehen wäre sogar ein Anstieg bis zur Oberkante des derzeitigen Trendkanals bei 12695 möglich. Auf der Unterseite zu beachten 11880. Sollte der DAX nachhaltig unter 11880 abfallen, wird wahrscheinlich der Kursbereich 11583-11340 angelaufen werden. Die Tageswolke bietet Unterstützung von 11529-11101. Entscheidend also für den weiteren Kursverlauf ob der DAX nachhaltig über 12115 ansteigen kann oder unter 11880 abfallen wird. Diese Kursmarken gilt es besonders im Auge zu behalten.

 

Doch immer im Auge behalten wir haben politische Börsen, da kommt man mit Charttechnik alleine nicht weiter.

 

 

 

 

 

 

Zwischen 12115 und 12071 ist der DAX neutral. Oberhalb von 12115 können eng abgesicherte Long-Positionen mit den Kurszielen 12063,  12077, 12090, 12120, 12144, 12165, 12197, 12221, 12250, 12278, 12345 eröffnet werden.

 

Unterhalb 12071 können eng abgesicherte Short-Positionen mit den Kurszielen 12059, 12044,12020, 11984, 11969. 11944, 11911, 11880, 11842, 11811, 11797, 11775, 11739, 11721, 11707, 11672, 11644, 11618, 11596, 11544, 11507, 11470, 11455, 11440, 11415, 11388,  11375, 11349, 11308, 11294, 11268, 11246, 11212, 11200, 11179, 11168, 11126, 11100, 11078, 11032, 11000, 10974,10951,10944, 10922, 10900, 10880,  10865, 10841, 10822, 10802, 10786, 19760, 10735, 10715, 10661, 10620, 10592, 10571, 10544, 10512, 10503, 10477, 10463, 10441, 10396, 10371, 10323, 10285, 10255, 10244, 10217, 10181, 10148, 10105, 10078, 10055, 10043, 10000, 9971, 9942, 9922, 9902, 9885, 9863, 9855, 9811, 9791, 9772, 9741, 9722, 9709, 9681, 9641, 9612, 9605, 9581, 9561, 9545, 9530, 9510, 9478, 9455, 9435, 941, 9412, 9398, 9352, 9321, 9300, 9294, 9283, 9258, 9234, 9221, 9198, 9166, 9155, 9137, 9120, 9109, 9088, 9072 9059, 9034, 9017, 9000, 8971, 8925, 8910, 8875, 8847, 8834, 8812, 8799, 8772,8726, 8699, 8630, 8585, 8544, 8522, 8498, 8471, 8440, 8419, 8400, 8378, 8342, 8311, 8280, 8245 eröffnet werden.

 

 

 

 

Heute zu beachten:

 

08:00 Deutschland: Arbeitsaufträge (Monat) !

08:30 Japan: BoJ: Pressekonferenz !!

08:45 Frankreich: Import / Export / Handelsbilanz

10:10 EU: Einkaufsmanager-Index Einzelhandel

10:30 GB: Immobilien Eigenkapitalrücknahme 

11:00 EU: Einzelhandelsumsatz (Jahr und Monat) !

13:00 USA: MBA Hypothekenanträge 

15:30 USA: FOMC Mitglied Dudley spricht !!

16:30 USA: Erdöllagerbestand

16:30 USA: Benzinbestände

20:00 USA: FOMC Sitzungsprotokoll !!!

 

 

 

 

 

 

 

 

Haftungsausschluss

 

 

Wertpapiere, Derivate und andere Investments können zum Totalverlust des gesamten Einsatzes führen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Die hier veröffentlichten Analysen und Marktkommentare sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Inhalte dürfen generell nicht als Beratung aufgefasst werden auch nicht stillschweigend. Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass alle hier enthaltenen Informationen nach bestem Wissen erstellt worden sind, jedoch keinerlei Haftung für die Richtigkeit übernommen wird. Handelsanregungen oder anderweitige Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder derivativen Finanzprodukten dar. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen der veröffentlichten Inhalte ist somit ausgeschlossen Der Nachdruck, das Verwenden der Inhalte, die weitere Veröffentlichung oder Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors erlaubt.

http://www.finanzen.net/nachricht/trading/Praesenzseminar-in-Stuttgart-Handelssignale-im-Daytrading-4266153

 

Kontakt

Markus Pütz Trading-Service

Kalk-Mülheimer Str. 61-63

51103 Köln

Tel: 01753672150

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Markus Pütz Trading-Service in Köln - Professionelle und zuverlässige Leistungen aus dem Finanzbereich