Markus Pütz Trading-Service in Köln - Professionelle und zuverlässige Leistungen aus dem Finanzbereich
Markus Pütz Trading-Service in Köln - Professionelle und zuverlässige Leistungen aus dem Finanzbereich
Markus Pütz Trading-Service
Markus Pütz Trading-Service

Tagesanalyse 01.07.2015

 

 

 

Tagesanalyse 01.07.2015

 

DAX: 10863 weiter als Kursziel ?

Wirtschaftsdaten im Fokus

Tsipras Taschenspielertricks 

 

 

Marktkommentar:

 

Bitten um Zahlungsaufschub an den IWF. Eventuelles absagen des Referendums. Beantragen eines dritten Hilfspaketes. Genug ist genug. Wie lange wollen sich die Institutionen eigentlich noch von Tsipras Taschenspielertricks hinhalten lassen ? Wird die Griechenland-Frage zur nichtendenden Tragödie ? Klare Signale müssten nun her. Keine weiteren Verhandlungen vor dem Referendum. Es wird nun mal Zeit für klare Ansagen. Mal sehen, wen den Mut dazu hat.

 

 

 

Ausblick Japan:

 

Der Nikkei steht aktuell (07:03) bei 20297,93 Punkten ein Plus von 62,20  Punkten oder 0,31 Prozent. Im 10 Minuten- und im Tageschart notiert der Nikkei oberhalb der Wolke, im Stundenchart darin. Die Ausbruchsrichtung aus der Stundenwolke könnte die weitere Kursrichtung vorgeben. Oberhalb 20473 eher Long mit Kurszielen 20521, 20614. Unterhalb 20215 eher Short mit Kursrichtung 20124 und  20000.Im übergeordneten Tageschart notiert der Nikkei weiterhin unter Tenkan  und Kijun. Der Ichimoku hat ein Kaufsignal erzeugt. Die Tageswolke stellt zwischen 20124 und 19800 eine Unterstützung dar. Sollte die Oberkante der Tageswolke bei 20124 nachhaltig nach unten gebrochen werden käme das letzte Swing-Tief vom 07.05.2015 bei 19034 ist Blickfeld. 

 

 

 

Ausblick USA:

 

Der DOW steht aktuell (07:33) bei 17673 Punkten. Im 10 Minutenchart notiert der DOW Oberhalb der Wolke, im Stunden- und im Tageschart darunter. Die nächsten Long-Kursziele im Stundenchart nun bei 17726 und 17818. Die Stundenwolke stellt zwischen 17684-17801 einen Widerstand dar. Bei 17700 befindet sich ein Dreifach-Boden als starke Unterstützung. Sollte der DOW nachhaltig darunter abfallen könnte das letzte Swing-Tief vom 26.03.15 bei 17549 angelaufen werden.Es wird sich nun zeigen müssen ob die Kursmarke 17700 halten kann. Bevor dies nicht entschieden ist, wäre ich mit Long-Positionen eher vorsichtig. Im übergeordneten Tageschart gab es einen deutlichen Short-Kumo-Breakout. Der Ichimoku steht kurz davor ein starkes Verkaufssignal auszubilden. Die nächsten Long-Kursziel hier bei 17818, 17900, 17940. Danach dann die Widerstandszone 18055-18085. Auf der Unterseite zu beachten der Dreifach-Boden bei 17700. Sollte dieser nachhaltig nach unten gebrochen  werden liegen die nächsten Kursziele im Bereich 17549-17323.

 

 

 

Ausblick Deutschland:

 

Der DAX fiel gestern auf 10944,97 Punkte ein Minus von 138,23 Punkten oder 1,25 Prozent. Der DAX steht aktuell (07:38) bei 11024 Punkten deutlich darüber. Im 10 Minutenchart notiert der DAX oberhalb der Wolke, im Stunden- und im Tageschart darunter.  Die nächsten Long-Kursziele nun bei 11022, 11078, 11166, 11265. Danach die Widerstandszone 11302-11380. Auf der Unterseite zu beachten 10863. Die Stundenwolke stellt zwischen 11056-11208 einen Widerstand dar. Im Stundenchart ist die Situation nicht eindeutig. Es wird sich zeigen müssen, ob es dem  DAX geling die recht dicke Stundenwolke nach oben zu durchqueren, oder ob er sich wieder nach unten orientiert.  Im übergeordneten Tageschart notiert der DAX weiterhin unter Tenkan und Kijun. Der Ichimoku hat ein starkes Verkaufssignal erzeugt. Auch andere Indikatoren drehen ins Minus. Der Tagechart sieht für mich zur Zeit eher negativ aus. Daher ist mein nächstes Kursziel auch 10863 vor 10563. Bei 10800 zumindest eine starke Unterstützung. Mit Charttechnik kommen wir momentan aber leider nicht weiter. Die weitere Kursentwicklung wird wohl vorerst von der weiteren Entwicklung der Griechenland-Problematik abhängen. 300 Punkte rauf oder runter wer weiss das schon im Moment. Börse wird zum Griechenland-Lotto.   Die nächsten Long-Kursziele hier bei 11166, 11265, 11302, 11380, 11427. Auf der Unterseite zu beachten 10863. Im Tageschart zu sehen ein Doppelboden bei ca. 10800. 2 Tageskerzen bei 10798 und 10805. Sollte dieser Kursbereich nachhaltig nach unten gebrochen werden kommt unser Short-Kursziel 10563 ins Blickfeld. Darunter müsste man im Chart schon weit zurück gehen und käme auf das letzte Swing-Tief vom 06.01.2015 bei 9379.  Heute Morgen könnte der Herstellungs-Einkaufsmanager-Index um 09:55 Uhr vielleicht für Orientierung sorgen.

 

Doch immer im Auge behalten wir haben politische Börsen, da kommt man mit Charttechnik alleine nicht weiter.

 

 

 

Zwischen 11035 und 10979 ist der DAX neutral. Oberhalb von 11035 können eng abgesicherte Long-Positionen mit den Kurszielen 11050, 11071, 11122, 11143, 11166, 11172, 11198, 11220, 11265, 11302, 11348, 11380, 11427, 11452, 11478, 11511, 11551, 11578,  11619, 11639, 11665, 11685, 11723,  11753, 11788, 11800, 11820, 11855, 11881,  11917, 11940, 11958, 11972, 12015,  12035, 12073, 12085,  12098, 12114, 12127, 12150, 11166, 12194, 12221, 12251,  12286 12301, 12331, 12360, 12383, 12400, 12421, 12452 12474, 12492, 12517, 12531, 12577, 12600, 12615, 12629, 12654, 12671, 12695 eröffnet werden.

 

Unterhalb 10979 können eng abgesicherte Short-Positionen mit den Kurszielen 10955, 10940, 10921, 10871,  10856, 10841, 10822, 10792, 19760, 10735, 10715, 10661, 10620, 10592, 10563, 10544, 10512, 10503, 10477, 10463, 10441, 10430, 10396, 10371, 10323, 10285, 10255, 10244, 10217, 10181, 10148, 10105, 10078, 10055, 10043, 10000, 9971, 9942, 9922, 9902, 9885, 9863, 9855, 9811, 9791, 9772, 9741, 9722, 9709, 9681, 9641, 9612, 9605, 9581, 9561, 9545, 9530, 9510, 9478, 9455, 9435, 941, 9412, 9398, 9352, 9321, 9300, 9294, 9283, 9258, 9234, 9221, 9198, 9166, 9155, 9137, 9120, 9109, 9088, 9072 9059, 9034, 9017, 9000, 8971, 8925, 8910, 8875, 8847, 8834, 8812, 8799, 8772,8726, 8699, 8630, 8585, 8544, 8522, 8498, 8471, 8440, 8419, 8400, 8378, 8342, 8311, 8280, 8245 eröffnet werden.

 

 

 

 

Heute zu beachten:

 

 

09:15 Spanien: ISM Einkaufsmanager-Index (Monat)

09:45 Italien: Einkaufsmanager-Index Produktion (Monat)

09:50 Frankreich: Herstellungs-Einkaufsmanager-Index (Monat)

09:55 Deutschland: Herstellungs-Einkaufsmanager-Index (Monat) !!

10:00 Italien: Haushaltsdefizit

10:00 EU: Herstellungs-Einkaufsmanager-Index (Monat) !

10:30 GB: Einkaufsmanager-Index (Monat) !

13:00 USA: MBA Hypothelkenanträge (Woche)

13:30 USA: Challenger Index für Arbeitplatzabbau (Jahr und Monat)

14:15 USA. Veränderung der ADP non-farm Arbeitsplätze (Monat) !!!

15:45 USA: Einkaufsmanager-Index Produktion (Monat) !

16:00 USA: Bauinvestitionen 

16:00 USA: ISM Auftragseingänge (Monat)

16:00 USA: ISM-Industriepreise (Monat)

16:00 USA: ISM Beschäftigungsindex !

16:00 USA: ISM Einkaufsmanager-Index !!

16:30 USA: Erdöllagerbestand

16:30 USA: Benzinbestände

19:30 USA: Einheimische Lastwagenverkäufe

22:00 USA: Autoverkäufe

22:00 USA: Nationale Autoverkäufe

22.00 USA: Gesamtfahzeugabsatz 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Haftungsausschluss

 

 

Wertpapiere, Derivate und andere Investments können zum Totalverlust des gesamten Einsatzes führen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Die hier veröffentlichten Analysen und Marktkommentare sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Inhalte dürfen generell nicht als Beratung aufgefasst werden auch nicht stillschweigend. Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass alle hier enthaltenen Informationen nach bestem Wissen erstellt worden sind, jedoch keinerlei Haftung für die Richtigkeit übernommen wird. Handelsanregungen oder anderweitige Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder derivativen Finanzprodukten dar. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen der veröffentlichten Inhalte ist somit ausgeschlossen Der Nachdruck, das Verwenden der Inhalte, die weitere Veröffentlichung oder Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors erlaubt.

Kontakt

Markus Pütz Trading-Service

Kalk-Mülheimer Str. 61-63

51103 Köln

Tel: 01753672150

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Markus Pütz Trading-Service in Köln - Professionelle und zuverlässige Leistungen aus dem Finanzbereich